Die Jollengruppe

Die Jollengruppe der SVG trainiert während der Saison regelmäßig auf der Glückstädter Nebenelbe in Piratenjollen, in 2015 außerhalb der Sommerferien jeweils ab 18:00 Uhr im Außenhafen. In Zusammenarbeit mit dem WSVK Kollmar werden auch Regatten besucht. Begleitet  erlernen die Jugendlichen den Umgang mit Strom, Wind, Welle und wechselhaftem Wetter.

Die Jugendgruppe der SVG verfügt über drei vereinseigene Piraten.

Sofern der Wind ausreicht, um gegen die Tide anzusegeln, geht es auf die Elbe: Manöver üben; die nächste Sandecke aufsuchen, um zu Baden; Aufkreuzen und zurück unter Spinnaker und einfach den Spaß am Segeln genießen. Auch wenn die Elbe ein eher anspruchsvolles Revier ist, so stellt das Jollensegeln von Glückstadt ausgehend kein Problem dar. Die Jugendlichen lernen schnell Wind Strom und Wetter richtig einzuschätzen und können nach relativ kurzer Zeit eigenverantwortlich segeln.

Highlight des Jollensegels sind erstens die Mittwoch abends von 18 - 20.30 stattfindenden Mittwochsregatten der SVG, an denen die Jollen sofern Crew vorhanden ist gerne teilnehmen, zweitens die Wochenendtouren in Begleitung des Jugendbootes, die in Absprache mit den Skippern des Jugendbootes jederzeit unternommen werden können.

An der Segelfreizeit in Borgwedel nehmen neben den Optimisten und Teenyjollen auch die Jollen teil. Es besteht dort folglich auch die Möglichkeit auf den Jollen der SVG einen Probeschlag zu unternehmen.

Bei Interesse, auch in der SVG Jugend Jolle zu segeln, so schreibt der Jugendgruppe eine Email. Diese wird dann um Schnuppersegeln u.Ä. arrangieren.